Vereinsgeschichte

Die Entwicklung des Rhönklubs seit 1876.

Bereits vor 133 Jahren wurde der Rhönklub auf Initiative des Fuldaer Arztes Dr. Justus Schneider in Gersfeld gegründet.

Die Rhön galt im 19. Jahrhundert als das „Armenhaus Deutschlands". Die Bewohner dieses Landstrichs, dem man wegen des rauen Klimas den Beinamen „Deutsches Sibirien" gegeben hatte, ernährten sich von den kargen Erträgen ihrer Äcker, die bis zu einer Höhe von 700 Metern ü.N.N. reichten. Sie lebten „von der Hand in den Mund". Der Rhöner galt als sehr genügsam, aber auch als besonders gastfreundlich. Diese Gastfreundschaft erlebte Dr. Justus Schneider bei seinen vielen Aufenthalten in der Rhön.

Die Liebe zur Rhön hatte er von seinem Vater geerbt. Dieser hatte Mitte des 19. Jahrhunderts schon eine erste Beschreibung der Rhön veröffentlicht. Die herbe Schönheit des Mittelgebirges Rhön ließ im Jahr 1876 in Dr. Justus Schneider den Entschluss reifen, zur Gründung eines „Rhönclubs" nach Gersfeld einzuladen. Ziel sollte sein, die Lebensverhältnisse der Rhöner Bevölkerung zu verbessern. Logierhäuser und Wirtshäuser, Wanderhütten und Aussichtstürme sollten gebaut, Ruhebänke und Wanderwege angelegt werden. Die ungünstigen Verkehrsverbindungen galt es zu verbessern.

Mit 16 Ortsgruppen wurde der Rhönklub am 6. August 1876 in Gersfeld schließlich mit großer Begeisterung gegründet. Schon nach wenigen Wochen zählte der Verein 1 500 Mitglieder. Im Jahr 2010 sind in 88 Ortsvereinen fast 25 000 Mitglieder organisiert. Neben der Markierung des über 6.000km umfassenden Wegenetzes in der hessischen, bayerischen und thüringischen Rhön wird das Wandern stark gepflegt. In den letzten Jahren ließen sich etwa 60 000 Wanderfreunde pro Jahr von gut geschulten und geprüften Wanderführern des Rhönklubs die Heimat näher bringen.

Nur, wer die Heimat kennt, wird sich für ihren Erhalt engagieren. Am besten kennen lernen kann man die Heimat, wenn man sie erwandert.

Rhönklub Rhön.de

Drei Länder - Ein Rhönklub

Wanderer am Arnsberg

© 2017 Rhönklub · Gestaltung und Realisation: Bytebetrieb GmbH & Co. KG - Agentur für Internet & Kommunikation