In Memoriam Ewald Klüber

Tief getroffen hat uns die Nachricht vom Tode Ewald Klübers. „Ich bin ein Rhöner" waren oft  seine Worte. So bekennt sich nur ein echter Rhöner zu seiner Heimat. Wer in dem Maße, wie das Ewald getan hat, seine Heimat liebt, der dient ihr auch. So ist es nicht verwunderlich, dass 1989, also noch zu Wendezeiten, Ewald zu den Gründungsmitgliedern des neugegründeten Rhönklubzweigvereins Geisa gehörte. In seiner ruhigen Art arbeitete er vielfach im Verborgenen, ohne seine Arbeit an die „Große Glocke" zu hängen. Durch seine berufliche Tätigkeit wusste er, wo die entsprechenden Zuschüsse beantragt werden mussten, und so  holte er manche Mark und später manchen Euro an Fördergelder für den Rhönklub. Mit Gründung der Rhönklubstiftung wurde er in den Stiftungsvorstand berufen. Diesem Gremium gehörte er bis zu seinem frühen Tode an, zuletzt als Stiftungsratsvorsitzender. Nach dem Deutschen Wandertag in Fulda wurde er auf der 132. Hauptversammlung in Oberbach von den Delegierten zum Vizepräsident gewählt. Im Herbst 2010 wurde er von der Regionsversammlung der Region Werra zum Präsidentschaftskandidat nominiert und 2011  auf der Hauptversammlung in Fladungen zum Präsidenten gewählt. Oftmals in persönlichen Gesprächen legte er seine Visionen bezüglich des Rhönklubs dar. Die Jugend aber auch die Mitgliederentwicklung lag ihm sehr am Herzen. Er machte sich über die Mitgliederwerbung sehr viele Gedanken.

Seine Liebe zum Wandern war so groß, dass er einmal im Jahr von Fulda nach Walldürn wallte. Auch den Wanderern der Wimpelwandergruppe, die 2009 von Fulda nach Willingen im Sauerland den Wandertagswimpel trugen, ist er in guter Erinnerung. Kurz vor seinem Tod machte er mit Rhönklubfreunden noch eine größere Wanderung.

Der Rhönklub Hauptvorstand wird Ewald Klüber stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

-jr-

Infos
Wandermonitor 2017 
	Wandermonitor 2017

... helfen Sie uns bei der Suche nach dem perfekten Wandererlebnis und beantworten Sie ein paar Fragen bezüglich Ihrer Wandererfahrungen.

Das Forschungszentrum Wandern & Gesundheit des Deutschen Wanderinstitut e.V. an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften führt eine Befragung zu Wandererfahrungen durch. Wir freuen uns, wenn Sie sich ein bisschen Zeit nehmen, um uns ein paar Fragen zu beantworten. Die Umfrage dauert ca. 3-5 Minuten. Ihre Daten werden selbstverständlich anonym behandelt!

mehr...
Rhönklub Rhön.de

Drei Länder - Ein Rhönklub

Auf dem Weiherberg

© 2018 Rhönklub · Gestaltung und Realisation: Bytebetrieb GmbH & Co. KG - Agentur für Internet & Kommunikation