Zu Gast bei Wanderfreunden zum 116. Deutschen Wandertag

Sächsisch-böhmische Schweiz. Unterwegs auf Pfaden, Schluchten und Kletterwegen das ist das Motto unserer Wanderreise. Hier hat die Natur wahrhaft Großes geschaffen. Wie aus dem Nichts ragen die Felstürme empor, Gipfel und Tafelberge stehen inmitten einer beeindruckenden Natur. Links und rechts der Elbe, zwischen Dresden und Prag, befindet sich damit eine der Faszinierendsten Felslandschaften Europas. Zentral in der Nationalparkregion gelegen – ist Sebnitz die Heimat des 116. Deutschen Wandertages.

Das Elbsandsteingebirge – so der geografische Name – verdankt seinen Namen den Schweizer Malern Adrian Zingg und Anton Graff. In der bizarren Landschaft des Elbsandsteins fühlten sie sich an ihre Heimat, die Schweizer Jura, erinnert. Zahlreiche Eindrücke von der Schönheit der sächsischen Schweiz hielten sie malerisch in ihren Bildern und Briefen fest. Der viel prämierte „Malerweg" folgt den Spuren der Romantiker und vieler Nachfolger. Tauchen wir ein in die Sandstein-Felsenwelt entlang der Elbe und entdecken die romantischen Motive der Maler! Erleben wir bei einer Kahnfahrt durch die wildromantische Klammen moosbewachsene Schluchten mit steilaufragenden Felswänden und eine bezaubernde Stille. Erfahren wir, was es mit den Umgebindehäusern, dem Prebischtor und der sorbischen Tradition auf sich hat

 

Donnerstag, 23. Juni 2016

5:30 Uhr          Abfahrt Rhön (Fahrplan wird noch abgestimmt)

12:30 Uhr        Aus dem Meer geboren – Leben am Fels

· NationalparkZentrum Sächsische Schweiz in Bad Schandau

· geführte Tour durch das Nationalpark Zentrum und anschließend Wanderung im Nationalpark zum Felsentor Kuhstall, ca. 3 km, Schwierigkeitsgrad leicht

18:00 Uhr        Ankunft in Bautzen, Einchecken und anschließend Abendessen

 

Freitag, 24. Juni 2016

06:30 Uhr        Frühstück

07:30 Uhr        Tranfer nach Hrensco (Herrnskretschen) über Sebnitz und Bad Schandau

8:30 Uhr          „Goldene Runde in der Böhmischen Schweiz"

bis 17:00         Rundwandern von Hrensco (Herrnskretschen) über Prebischtor, Mezni Louka

inkl.Pausen (Rainwiese), Wilde Klamm (Kahnfahrt), Edmundsklamm (Kahnfahrt), Hrensco,

und Rücktranfer 15 km inkl. Kahnfahrten, 5 Stunden, Schwierigkeitsgrad mittel

nach Bautzen

alternativ: Bad Schandau auf 3 Ebenen

· Spaziergang auf eigene Faust entlang der Elbpromenade, klassischen

Kureinrichtungen, Ausstellungen, dem Museum und botanischem

Garten, der historischen Kirnitschtalbahn, spätgotischen St. Johanniskirche mit zweigeschossigem Renaissancealtar

· Toskanaworld – Baden, entspannen in Licht und Musik

· Historischer Personenaufzug (Kosten 1,80 €) , Ostrauer Höhe – Luchstour, 3 km, leichte Tour, 2 Stunden

· Auf die zerklüfteten Felsen der Schrammsteine – Jägersteig, Obrigensteig, 12 km, 5 Stunden, Schwierigkeitsgrad mittel

17:30 Uhr        Budyzin (Bautzen)

 

Samstag, 25. Juni 2016

08:00 Uhr        Hinterhermsdorf (Sebnitz) – das Umgebindehausdorf und Obere Schleuse

· Buchenpark, Dachslöcher, Obere Schleuse, Kirnitzschklamm, Hermannseck,

durch die Wolfsschlucht, über die Rabensteine und Königsplatz

5 Stunden inkl. Ruhepause, 12 km, Schwierigkeitsgrad mittel

· Besichtigung im denkmalgeschützten Umgebindehaus mit Waldarbeiterstube

· Transfer nach Sebnitz, Möglichkeit zur Nutzung der unten aufgeführten Angebote in Sebnitz ab 15:30 Uhr

alternativ: Sebnitz den ganzen Tag (Programme frei wählbar)

10:00 Uhr Stadtführung Sebnitz, Treffpunkt: Ev. Luth. Peter-Pauls-Kirche

11:00-15:00 Uhr musikalisches Unterhaltungsprogramm, Marktplatz, Bühne 1

13:00-18:00 Uhr offene katholische Kirche „Kreuzerhöhung", Finkenberg

14:00 Uhr Ausruhgeschichten für müde Wanderer, Stadtbibliothek Sebnitz (Sängerhof)

15:00 Uhr Führung durch die Ausstellungen im Heimatmuseum „Prof. Alfred Meiche"

15:30 -16:30 Uhr Ev. - Luth. Peter-Pauls-Kirche, Kirchturmbesteigung, Kirchstraße

16:00 Uhr Führung durch die Ausstellung Afrikahaus

16:00 Uhr Vorstellung 117. Deutscher Wandertag Eisenach

Ganztägig Schauwerkstatt und Manufaktur Deutsche Kunstblume Sebnitz

18:30 Uhr        Rückfahrt ins Hotel, Abendmenü und Nachtlager

 

Sonntag, 26. Juni 2016

08:00 Uhr        Transfer nach Sebnitz – Hauptstadt des 116. Deutschen Wandertages

Individuelle Nutzung der verschiedenen Programmangebote in Sebnitz:

09:00 Uhr        Ökomenischer Festgottesdienst in der Ev.-Luth. Pfarrkirche Peter- Paul-Kirche

10:00 Uhr        Festmeile und Tourismusbörse

10:00 Uhr        Stadtführung in Sebnitz, Start: ev.-luth. Peter-Paul-Kirche

10:30 Uhr        Feierstunde des Deutschen Wandertages (Karten werden angefragt.)

11:00 Uhr        Musikalisches Unterhaltungsprogramm, Marktplatz

14:00 Uhr        Festumzug

15:00 Uhr        Führung durch die Ausstellungen Heimatmuseum    „Prof. Alfred Meiche"

16:00 Uhr        Führung durch die Ausstellung Afrikahaus

durchgehend Sonderausstellung „Zwischen Sandstein und Basalt", 200 Jahre Klettern i.d. Sächs. Schweiz

17:30 Uhr        Sächsisch-böhmische Küche: Abendessen und anschließend Rückkehr ins Hotel

 

Montag, 27. Juni 2016

09:00 Uhr        Abreise von Bautzen

12:00 Uhr        Porzellanwelten Leuchtenburg – ein echtes GlücksErlebnis (Führung, Eintritt)

14:00 Uhr        Weiterreise in die Rhön

Ab 18:00 Uhr Ankunft Rhön (lt. Fahrplan)

Die Reise beinhaltet:

- Bustransfers an allen 5 Tagen

- Vier Übernachtungen im 3*Sterne Hotel mit reichhaltigem Frühstücksbuffet

- 3 x Abendessen, Menüauswahl

- Wanderplaketten

- 2 x Kahnfahrten (Wilde Klamm, Edmundsklamm)

- Eintrittspreise Prebischtor, Nationalpark Zentrum, Umgebindehaus, Ausstellungen,

Porzellanwelten

- geführte Wanderungen, Stadtführungen, Museumsführungen

- 2 x Lunchpakete

 

Gesamtpreis: € 379,00 pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag: € 60,00

 

Anmeldung:

Büro Antsanvia - Inh. Martina Klüber-Wibelitz

Neue Str. 3 , 36419 Schleid

Telefon  036967  - 75 294 - Fax       036967 - 75 952

info@antsanvia.de

Rhönklub Rhön.de

Drei Länder - Ein Rhönklub

Auf dem Weiherberg

© 2017 Rhönklub · Gestaltung und Realisation: Bytebetrieb GmbH & Co. KG - Agentur für Internet & Kommunikation