Wanderung der Wimpelgruppe zur Jahreshauptversammlung

Traditionsgemäß wird der Wimpel vom Austragungsort der letzten Jahreshauptversammlung (2015 Bad Bocklet) zum aktuellen Ausgrabungsort nach Gersfeld getragen. Da es in Bad Bocklet keinen Zweigverein gibt hatte das netterweise der Zweigverein Bad Kissingen übernommen. Nachfolgend nun der Bericht des Wanderführers des Zweigvereins.

Der Tag begann bei noch frischem Wetter auf dem Parkplatz am Ortseingang von Bad Bocklet. Nach der Einweisung und Begrüßung der Teilnehmer durch den Wanderführer Wolfgang Braun ging es bei mittlerweile schönem Sonnenschein über Aschach durch den Wald nach Premich. Eine erste Pause wurde am Pilgerstein oberhalb Aschach eingelegt. Danach ging es durch das Waldgelände Richtung Premich weiter. Dann ein kurzer Halt am Kriegerdenkmal im Ort. Auf dem Weg Richtung Langenleiten kam eine „Wassertankstelle" gerade rechtzeitig zum Nachfüllen der aufgrund der warmen Witterung schnell dezimierten Getränkevorräte. Bei bestem Wanderwetter mit viel Sonne konnte leider die ersehnte Pausenhütte am Waldrand vor Langenleiten nicht angelaufen werden. Eine Umleitung des Hochrhöner führt jedoch schnurstracks zu einer Ansammlung Heurollen, die uns willkommene bequeme Ruheplätze bot. Frisch aus dem Rucksack gestärkt konnte  der Anstieg nach Langenleiten bewältigt werden. Die kurze Steigung zur Kissinger Hütte ließ sich nach einem Kaffee in der Ortsmitte von Langenleiten leicht nehmen. Zufrieden kamen wir an der Kissinger Hütte an. Der Tag klang mit einem kräftigen Abendessen in bester Hüttenstimmung aus.

Am nächsten Morgen starteten wir nach gutem Frühstück bei stark abgekühltem Wetter Richtung Kreuzberg. Dieses Zwischenziel konnte gegen 11.00 Uhr erreicht werden. Hier kam die Möglichkeit zum Sitzen im Trockenen rechtzeitig vor einem kräftigen Guss. Auch der neue Wandergast „Wolle" fühlte sich auf seinen 4 Beinen pudelwohl und erfreute uns des Öfteren mit kleinen Einlagen. Die Wandergruppe hatte sich am Morgen neu zusammengesetzt. Gut gegen das Wetter gerüstet ging es weiter Richtung Oberweißenbrunn, welches im flotten Marsch bei wechselhaftem Wetter erreicht wurde. Hier wartete der letzte kräftige Anstieg zur Schwedenschanze. Pünktlich um 14.30 Uhr konnte uns dort die angekündigte Abholgruppe des Zweigvereins Gersfeld in Empfang nehmen. Nach einer freundlichen Begrüßung mit Getränken ging es geschlossen Richtung Gersfeld. Bei einer Tasse Kaffee und leckerem Kuchen im „Cafe Wahl" konnten wir uns vor dem offiziellen  Empfang etwas stärken. Um 16.30 Uhr fand unter großer Beteiligung der offizielle Empfang vor dem Rathaus statt. Der Bürgermeister und der Präsident des Rhönklubs sowie Frau Trittin als Vorsitzende des Zweigvereins  hatten großen Aufwand betrieben, um uns willkommen zu heißen. Nach Reden und Musikvorträgen beim Empfang  ging es noch zu einer Gedenkminute zum Gründungsort des Rhönklubs. Am Gasthof Hirsch wurde der dortige Abschnitt beendet und die Wimpelgruppe nach Bad Bocklet zurück gefahren.

Am Parkplatz in Bad Bocklet trennten wir uns dann und jeder trat den Heimweg an.

Rhönklub Rhön.de

Drei Länder - Ein Rhönklub

Auf dem Weiherberg

© 2017 Rhönklub · Gestaltung und Realisation: Bytebetrieb GmbH & Co. KG - Agentur für Internet & Kommunikation