Extratour Point-Alpha-Weg nominiert

Jährlich zeichnet die Fachzeitschrift Wandermagazin „Deutschlands Schönste Wanderwege" in den Kategorien Touren (Tagestouren) und Routen (Weitwanderwege) aus. Bei der diesjährigen Wahl ist in der Kategorie "Touren" ein Premiumwanderweg der Rhön nominiert: Die Extratour „Point-Alpha-Weg".

Abstimmen und Gewinnen
Unter diesem Link können Sie noch bis 30.06.2017 ihre Stimme für die Extratour "Point-Alpha-Weg" abgeben. Unter allen Teilnehmern werden vom Wandermagazin zahlreiche attraktive Sachpreise rund um das Thema Outdoor, Trekking und Wandern verlost.

Blick auf Geisa vom Rasdorfer Berg

Die Extratour „Point-Alpha-Weg": Abwechslungsreich und beeindruckend

Auf überwiegend naturnahen Wegen präsentiert die Extratour „Point- Alpha- Weg" ständig wechselnde Landschaftsbilder mit beeindruckenden Panoramablicken. Beispielsweise laden der Blick über die Berge des „Hessischen Kegelspiels" oder vom Rasdorfer Berg über Geisa und das mittlere Ulstertal zum Verweilen ein.

Ein Etappenziel ist das "Haus auf der Grenze", welches Teil des Grenzmuseums "Point-Alpha" ist. Hier wird ein wesentliches Element der jüngeren Deutschen Geschichte erlebbar gemacht. Im Obergeschoss des Gebäudes befindet sich seit 2014 die neue Ausstellung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön.

Streckendaten dieses Premiumwanderweges
Länge: 14,6 km
Schwierigkeit: Leicht
Dauer: 5 Stunden
Höhenmeter: 250 Meter
Aufstiegs-Höhenmeter: 150 Meter

 

Rhönklub Rhön.de

Drei Länder - Ein Rhönklub

Auf dem Weiherberg

© 2017 Rhönklub · Gestaltung und Realisation: Bytebetrieb GmbH & Co. KG - Agentur für Internet & Kommunikation