Wandermarathon über Highlights der Hohen Rhön

Frisch auf! zum 5. Wandermarathon der Rhönklub-Zweigvereine Hünfeld und Eiterfeld

am Samstag, dem 09. Juni 2018

Streckenwanderung von 50 km Länge

Start um 4.00 Uhr morgens vom Wanderparkplatz Schornhecke

Von: 09.06.2018

Bis: 09.06.2018

Ort: Parkplatz Schornhecke zum Kreuzberg

Uhrzeit: 04:00

I. Grundsätzliches

Es wird wieder eine Wanderung der besonderen Art:

  • Die Wanderstrecke führt vom Parkplatz Schornhecke  über Heidelstein, Thüringer Hütte und Wüstensachsen zur Wasserkuppe hinauf. Von dort über das Rote Moor nach Bischofsheim und über Haselbach auf den Kreuzberg.
  • Zwei Drittel der Strecke werden ab Wüstensachsen von einem Begleitfahrzeug betreut.
  • Wir wandern auf dem Weg vom Heidelstein zur Thüringer Hütte in den Sonnenaufgang hinein.
  • Die Route bietet zahlreiche Aussichtspunkte und mehrere aussichtsreiche Teilstrecken.
  • Die Wanderwege haben überwiegend „Premiumqualität",
    d. h. kaum Asphalt und wenig Schotter, aber viel weichen Waldboden und Rasen. Sie sind äußerst angenehm zu wandern und bei jedem Wetter problemlos begehbar.
  • Am Parkplatz Schornhecke stehen ausreichend kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.
  • Es findet eine gesellige Schlusseinkehr statt.
  • Für den Rücktransfer der Wanderer vom Kreuzberg zum Parkplatz Schornhecke wird eine Fahrgelegenheit in preiswerten Kleinbussen organisiert.
  • Rhönklubmitglieder und auch Gäste sind herzlich eingeladen.

Wir erleben:

  • die schönsten Landschaften der Rhön,
  • grandiose Aussichten,
  • attraktive Zwischenziele,
  • abwechslungsreiche Vegetation z. gr. T. noch in voller Blüte
  • ständiger Wechsel von offenen Landschaften und schattigem Wald,
  • gesunde Rhöner Luft
  • und mit Sicherheit auch gute Kameradschaft unter Wanderfreunden.

II. Rückblick:

1. Wandermarathon 2014: Von Hünfeld auf den Kreuzberg/ Rhön (48 km)

2. Wandermarathon 2015: Über alle Berge des Hessischen Kegelspiels (44 km)

3. Wandermarathon 2016: Von Tann auf die Wasserkuppe (50 km)

4. Wandermarathon 2017: Wasserkuppenrundweg XXL (50 km)

 

III. Die genaue Wanderstrecke

Parkplatz Schornhecke – Heidelstein (mit Rhönklubgedenkstätte) – Basaltsee (Steinernes Haus) – vorbei am Haus der „Rhönhexe" – Ilmenberg – Thüringer Hütte – Stirnberg – Wüstensachsen – Schafstein – Wasserkuppe – Fuldaquelle – Fuchsstein - Rotes Moor – Schwabenhimmel (mit Sendemast) – über die Hohe Dalle (Ortesweg) -  Bauersberg – Rothsee - Feriendorf Ebertsholz – Bischofsheim – Haselbach – über Kniebreche zum Zielort Kreuzberg.

Schlusseinkehr:
Klosterschänke Kreuzberg bei deftigen Speisen und echtem „Kreuzbergbier". Letzteres aber nur für diejenigen, die nach der kräftezehrenden Tour nicht mehr Auto fahren müssen.

IV. Anforderungen, Ausrüstung und Verpflegung

Eine Extrem-Wandertour von 50 km Länge setzt ein gutes Maß an Kondition sowie solides Schuhwerk voraus. Wir führen zwar keinen „Wettlauf" durch, jedoch sollte ein durchschnittliches Wandertempo von etwa 4,5 km pro Stunde durchgehalten werden können. Eine Herausforderung stellen auch 1.510 Höhenmeter Aufstieg dar.

Für die erste Hälfte der Wanderung - bis auf die Wasserkuppe - ist unbedingt Rucksackverpflegung erforderlich. Eine „eiserne Reserve" kann darüber hinaus sinnvoll sein.

Das Begleitfahrzeug wird die Wandergruppe ab Wüstensachsen (ca. 8.10 Uhr) bis zum Ziel Kreuzberg  begleiten. Für das erste Drittel der Strecke ist also die Mitnahme von Getränken unbedingt notwendig. Danach kann am Begleitfahrzeug an mehreren Durchgangspunkten Getränke-Nachschub „getankt" werden.

Das Begleitfahrzeug kann auch Teilnehmer aufnehmen, die nicht mehr weiterwandern wollen oder können bzw. zwischendurch mal ein Stück der Strecke gefahren werden möchten.

Nach der Ankunft auf der Wasserkuppe (ca. 10.10 Uhr) ist bei exakt 25 km „Halbzeit" mit einer längeren Essenspause (40 min) in der „Fliegerstube". Dort gibt es zur Stärkung Kaffee und Kuchen, ein kleines Angebot von Speisen sowie Getränke aller Art.

 

V. Lage des Parkplatzes Schornhecke

Weg zum Parkplatz:

Innerhalb Wüstensachsens, ganz in der Nähe der Tankstelle, muss man von der B 278 auf die Straße in Richtung Oberelsbach abbiegen. Nach etwa 5 km Fahrt bergauf ist etwa 100 m vor der Hochrhönstraße der Parkplatz ausgeschildert. Er liegt - etwas versteckt - links in einem gelichteten Waldgebiet.

Unbedingt beachten:

Links neben dieser Straße nach Oberelsbach ist - ebenfalls weit oben - noch ein anderer, kleinerer Parkplatz, der parallel zur Straße vor dem Wald liegt. An diesem bitte vorbeifahren! Erst dann kommt kurz danach der Parkplatz Schornhecke.

 

VI. Organisatorisches

Da die erste Stunde bei Dunkelheit gewandert wird, ist eine kleine Taschenlampe hilfreich,  denn der Heidelstein hat einige Stolpersteine.

Niemand muss die gesamte Strecke laufen. Wem der Start zu früh oder die Strecke zu lang ist, kann an mehreren Durchgangspunkten bequem in die Route einsteigen. Dazu eignen sich folgende Durchgangspunkte mit ungefähren Durchlaufzeiten:

Thüringer Hütte:                               ca.  6.00 Uhr

Wüstensachsen (Kirche):                 ca.  8.10 Uhr

Wasserkuppe (Fliegerstube):           ca. 10.10 Uhr

Parkplatz „Haus am Roten Moor":    ca. 12.15 Uhr

Rothsee                                              ca.  14.15 Uhr

Bischofsheim                                      ca. 15.30 Uhr

_____________________________________________

Ankunft Kloster Kreuzberg:   ca. 18.00 Uhr


Um die Wanderung bestmöglich organisieren und durchführen zu können, bitten wir die Teilnehmer dringend um Anmeldung bei einer Person des Organisationsteams.

Teilnehmer, die später in die Wanderung einsteigen möchten, sollten sich nicht nur an diesem groben Zeitplan orientieren, sondern können am Tag der Wanderung zur exakten Abstimmung Handy-Kontakt mit uns aufnehmen.

Das Organisationsteam des Wandermarathons:

Stefanie Richter, Wanderwartin ZV Hünfeld        
Tel.: 06652 - 971575
Mobil: 01522 - 7972379
E-Mail: kuerbiskiste@gmx.de

Linus Steinwachs, Wanderwart ZV Eiterfeld        
Tel.: 06672 - 7301
Mobil: 01515 - 3280040
E-Mail: linus46@gmx.de

Josef u. Johanna Dietz, ZV Hünfeld                     
Tel.: 06652 - 2918
Mobil: 0170-1554729
E-Mail: johannajosefdietz@gmail.com

 

Bei noch ungeklärten Fragen stehen wir mit weiteren Informationen jederzeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Infos
Wandermonitor 2017 
	Wandermonitor 2017

... helfen Sie uns bei der Suche nach dem perfekten Wandererlebnis und beantworten Sie ein paar Fragen bezüglich Ihrer Wandererfahrungen.

Das Forschungszentrum Wandern & Gesundheit des Deutschen Wanderinstitut e.V. an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften führt eine Befragung zu Wandererfahrungen durch. Wir freuen uns, wenn Sie sich ein bisschen Zeit nehmen, um uns ein paar Fragen zu beantworten. Die Umfrage dauert ca. 3-5 Minuten. Ihre Daten werden selbstverständlich anonym behandelt!

mehr...
Rhönklub Rhön.de

Drei Länder - Ein Rhönklub

Auf dem Weiherberg

© 2018 Rhönklub · Gestaltung und Realisation: Bytebetrieb GmbH & Co. KG - Agentur für Internet & Kommunikation