Der Main-Werra-Weg (HSN)

Weitwanderwege

Der längste Fernwanderweg in der Rhön beeindruckt durch seinen steten Wechsel von Natur und Kultur. Mit Kreuzberg, Wasserkuppe und Milseburg verbindet er zudem die bekanntesten Berge der Rhön; aber auch Städte wie das Weltbad Bad Kissingen können auf diesem Weg erlebt werden.

In Gemünden, dort wo die fränkische Saale in den Main fließt, beginnt der Main-Werra-Weg. Er endet – wie sein Name verrät – im Werratal, genauer gesagt in der Stadt Vacha. Auf dem Weg dorhin erlebt der Wanderer das Rhöngebirge in seiner ganzen Vielfalt. Bewusst berührt der Main-Werra-Weg auch zahlreiche Städte und Dörfer, um möglichst alle Facetten der Rhön erlebbar zu machen.
Die Gegend um Hammelburg ist geprägt vom Weinbau an den Hängen der fränkischen Saale – hier ist das Klima noch mild, ebenso wie in Bad Kissingen, dem weltbekannten Kurort. Schon bald beginnt aber der Aufstieg zu den Bergen der Rhön. Mit dem Kreuzberg ist der erste Gipfel auch gleich einer der bekanntesten. Das dunkle Bier, welches seit Jahrhunderten im Kloster auf dem Kreuzberg gebraut wird, entschädigt den Wanderer für den steilen Aufstieg. Mit der Wasserkuppe und der Milseburg folgen die nächsten markanten Berggipfel, bevor der Main-Werra-Weg das Ulstertal erreicht. Über Hilders und den Auersberg gelangt man nach Tann – hier gabelt sich der Weg. Die ursprüngliche Route verläuft durch die Thüringer Rhön, wo sich dem Wanderer eine weitläufige Kulturlandschaft präsentiert. Vor dem Ziel in Vacha erklimmt der Weg noch den nördlichsten Rhönberg – den Öchsenberg. Zur Zeit des Kalten Krieges und der innerdeutschen Grenze war diese Etappe nicht mehr zugänglich. Als auch heute noch bestehende Alternative wurde eine Westroute angelegt, die dem Verlauf der Grenze in einigem Abstand folgt. Da auch Vacha nicht erreicht werden konnte, wurde der kleine Ort Philippsthal zum Endpunkt des Main-Werra-Weges

Kategorie:
Mehrtageswanderung

Länge:
Westroute 176 km / Ostroute 168 km

Beginn:
gegenüber des Hauptbahnhofs in Gemünden/Main (an der Infotafel des Rhönklubs)

Ende:
Westroute       Bushaltestelle am „Lindenplatz" in Philippsthal Ostroute          Marktplatz der Stadt Vacha

Rhönklub Rhön.de

Drei Länder - Ein Rhönklub

Auf dem Main-Werra-Weg bei Föhlritz

© 2017 Rhönklub · Gestaltung und Realisation: Bytebetrieb GmbH & Co. KG - Agentur für Internet & Kommunikation