Der Milseburgweg (HWO 3)

Weitwanderwege

Der Milseburgweg durchquert die Rhön in Ihrer West-Ost-Ausdehnung und verbindet die Städte Fulda und Meiningen miteinander. Die Milseburg als Namensgeber dieses Wanderweges ist vielleicht der schönste Berg der Rhön – zumindest ist sie aber einer der Bekanntesten.

Blick zum Südhang der Milseburg

Von der Liobakirche, welche sich auf dem Gipfel des Petersberges hoch über Fulda befindet,  sieht man den markanten Gipfel der Milseburg erstmalig. Durch eine sanft gewellte Kulturlandschaft steigt der Milseburg sacht empor und bietet mit dem Stellberg ein erstes und eindrucksvolles Gipfelerlebnis. Der weitere Weg führt über die Maulkuppe mit dem Fuldaer Haus, welches sich ideal für eine Rast eignet.

Der Aufstieg zur Milseburg durch das Biebertal ist zweifelsohne eine Herausforderung, aber das Panorama vom Gipfel und die anschließende Einkehr in der Milseburghütte entschädigen doppelt für die Strapazen. Vorbei an den Felsformationen am Bubenbader Stein geht es zur Burgruine Eberstein auf dem Tannenfels.
Auf die Querung des Ulstertals folgt der Anstieg zur Hohen Rhön durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft –alte Hutebuchen und Felsen begleiten den Wanderer zum unbewaldeten Gipfel des Buchschirmberges. Den markanten Gipfel der Milseburg erkennt man in der Ferne sofort und auch die anderen Rhönberge wie z.B. Heidelstein und Wasserkuppe prägen das eindrucksvolle Panorama.

Durch einen dunklen Fichtenwald geht es weiter zur ehemaligen innerdeutschen Grenze. Wenn sich am Ellenbogen die Landschaft wieder öffnet, streift der Blick weit über das Rhöngebirge hinaus. Vorbei an einem Wald aus alten Hutebuchen führt der Milseburgweg weiter zur Hohen Geba. Wir erreichen das unbewaldete Gipfelplateau über die Hohe Löhr – mit etwas Glück kann man auf den weiten Wiesenflächen den Schäfer mit seiner Herde antreffen. Während des Abstieges vom Gebaberg bieten sich wechselnde Aussichten bis zum Thüringer Wald und den Gleichbergen.

Meiningen wird nach einer längeren Waldpassage erreicht. Am Diezhäuschen - einem beliebten Aussichtspunkt - öffnet sich der Wald wieder und ermöglicht einen Panoramablick auf Meiningen. Der Milseburgweg endet am Schloß Elisabethenburg.

Kategorie:
Mehrtageswanderung

Beginn:
Hauptbahnhof in Fulda

Ende:
Schloß Elisabethenburg in Meiningen

Infos:
www.milseburgweg.de

Rhönklub Rhön.de

Drei Länder - Ein Rhönklub

Auf dem Main-Werra-Weg bei Föhlritz

© 2017 Rhönklub · Gestaltung und Realisation: Bytebetrieb GmbH & Co. KG - Agentur für Internet & Kommunikation